djembebeat
Die Trommelschule für
Rhythmen aus Westafrika


Kurse

Workshops
Konzerte


Lindwurmstr. 29
D-80337 München








Famoudou Konaté in München!



AMADINDA (UGANDA)

Das Amadinda ist ein Holmxylofon mit 12 Platten aus dem altem Königreich Buganda in Ostafrika. Dieses wird von drei Spielern gespielt. Das spannende sind neben den wunderschönen Stimmen und Klängen auf diesem Instrument die Verzahnungstechnik der Kern- und Kontrastreihe, gespielt von zwei Spielern ; ein dritter spielt eine inhärente Tonfolge.  Dieses Instrument kann sowohl im Einzelunterricht als auch in Kleingruppen erlernt werden.
Einzel oder Gruppenunterricht

KRIN - Schlitztrommel (Guinea)

Die Schlitztrommel Krin ist eine sehr alte "Trommel", und wurde früher zu rituellen Zwecken oder als Nachrichtenübermittler eingesetzt. Sie entsteht aus einem ausgehöhltem Baumstamm. In einem Schlitztrommelensemble werden unterschiedlich große gespielt, ein Schlitztrommel Rhythmus ist ein- oder mehrstimmig, und Solos, Arrangements und Breaks können ebenfalls gespielt werden.
Einzel oder Gruppenunterricht

SABAR (SENEGAL)

Die Sabar, traditionelle Trommel aus dem Senegal, wird mit einem dünnen Stock und mit der Hand bespielt.  Gezeigt werden traditionelle Begleitstimmen, Appelle und Solophrasen. Achtung: lauter als Djembe (event Gehörschutz)
Einzel oder Gruppenunterricht

CAJON (Rock/Funk/Ethno/World)

Die berühmte "Kiste" , universell einsetzbar, das kleine Schlagzeug für diverse Musikstile, für tradtitionelle wie auch moderne Musik.  Im Ensemble und als Soloinstrument.

Einzel oder Gruppenunterricht

Balafon (pentatonisch)

Das in Adur gestimmte Balafon aus der Elfenbeinküste berührt durch seinen unglaublich melodiösen Klang. Die Rhythmen sind mehrstimmig, es können ein- oder zweistimmige Phrasen erlernt werden.

Einzel oder Gruppenunterricht